Informationen zu Beinwell / Wallwurz

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten zu Beinwell / Wallwurz (Symphytum officinale), einer bedeutenden Heilpflanze in der Phytotherapie / Pflanzenheilkunde.

Samstag, 21. März 2015

Info: Heilpflanzenschule in der Schweiz

Möchten Sie gerne die Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten von Heilpflanzen wie Beinwell kennenlernen?
Suchen Sie dazu eine Heilpflanzenschule in der Schweiz?

Infos dazu gibt es hier: Heilpflanzenschule Schweiz

Kräuterwanderungen & Kräuterkurse - Lehrgänge im Phytotherapie / Pflanzenheilkunde - Weiterbildungen und Ausbildungen.
Und das vollständige Kursprogramm der Heilpflanzenschule Schweiz ist zu finden im Portal Phytotherapie-Info:

Phytotherapie-Info: Programm Heilpflanzenschule Schweiz

Mittwoch, 18. März 2015

Kräuterheilkunde - was ist das?

Die "Kräuterheilkunde" hat eine lange Tradition und ist heute wieder "im Kommen". Der Begriff "Kräuterheilkunde" wird daher zwar oft gebraucht, doch bleibt häufig auch unklar, was genau damit gemeint ist.
Das traditionelle und moderne Wissen über die Wirkungen und Anwendungsbereiche von Beinwell (Wallwurz) gehört beispielsweise zur Kräuterheilkunde.
Mehr zu diesem Thema und weiterführende Links finden Sie in diesem kleinen Text:
Kräuterheilkunde - was ist das genau?

Freitag, 7. November 2014

Informationen zu Kräuterwanderungen und Kräuterkursen

Beinwell (Wallwurz, Symphytum officinale) ist ein spannendes und vielseitiges Naturheilmittel.
Interessieren Sie sich darüber hinaus auch für andere Heilpflanzen?
Im Blog Kräuterkurse-Info gibt es Kurzhinweise über Kräuterwanderungen und Kräuterkurse - und über Pflanzenheilkunde / Phytotherapie. Informieren Sie sich über Termine & Themen.
Sie finden den Blog hier:
Informationen über Kräuterwanderungen und Kräuterkurse

Kräuterakademie-Tipps

Beinwell ist ein interessantes und vielfältiges Naturheilmittel. Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch zahlreiche weitere spannende Heilpflanzen.
Auf dem Blog "Kräuterakademie-Tipps" gibt es Kurzhinweise auf Texte aus den Bereichen Phytotherapie / Pflanzenheilkunde / Heilpflanzen.
Sie finden diesen Blog auf der Plattform Tumblr:
Kräuterakademie-Tipps

Dienstag, 11. März 2014

Diclofenac-Gel versus Beinwell-Salbe

Diclovenac-Gel (z. B. Voltaren-Gel) und Beinwell-Salbe haben zum Teil ähnliche Anwendungsbereiche.
Ein paar Argumente dafür, nach Möglichkeit Beinwell-Salbe vorzuziehen, finden Sie hier:

Voltaren-Gel versus Beinwell-Salbe

Samstag, 14. Dezember 2013

Allantoin als Beinwell-Wirkstoff

Allantoin ist ein wichtiger Wirkstoff im Beinwell (Wallwurz, Symphytum officinale).

Er kommt in pflanzlichen und tierischen Organismen als Endprodukt des Purinstoffwechsels vor und wird aus Harnsäure gebildet. Allantoin kommt natürlicherweise in Beinwell vor, aber beispielsweise auch in Ahorn, Schwarzwurzeln, Rüben, Rosskastanien und in Weizenkeimen.
Allantoin kommt äusserlich für die Wundbehandlung zum Einsatz, bei Schnittwunden und Brandwunden, Ekzemen, Geschwüren,  zur Hautpflege in Kosmetika, gegen Hauterkrankungen und für die Narbenpflege. In Arzneimitteln ist Allantoin oft enthalten, um die Haut aufzulockern und die Penetration der Wirkstoffe zu erleichtern.
Mehr zum Thema Allantoin / Beinwell hier:


Dort finden Sie unter "Kurse" auch Ausschreibungen von Kräuterkursen und Kräuterwanderungen, sowie von der Phytotherapie-Ausbildung.




Samstag, 7. Dezember 2013

Anwendungsbereiche von Beinwell / Wallwurz

Beinwell / Wallwurz (Symphytum officinale)  ist eine Heilpflanze, die äusserlich als Gel oder Salbe unter anderem bei rheumatischen Beschwerden, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und nach Sportverletzungen aufgetragen wird. Zubereitungen aus Beinwell wie Tees, Pulver oder Kapseln sollen nicht eingenommen werden, da sie giftige Pyrrolizidinalkaloide enthalten können, die schwere unerwünschte Wirkungen verursachen. Bei äusserlicher Anwendung als Beinwellsalbe / Beinwellgel sind abgesehen von allergischen Reaktionen kaum Nebenwirkungen bekannt.

Wozu wird Beinwell eingesetzt?

Beinwellsalben werden heute hauptsächlich eingesetzt bei Schmerzen und Entzündungszuständen in Folge von Sportverletzungen (Prellungen, Zerrungen, Quetschungen, Verstauchungen, Hämatomen), bei rheumatischen Beschwerden, Arthritis, Arthrosen, Muskel- und Gelenkbeschwerden, Sehnenscheidenentzündungen, Rückenschmerzen, zur Nachbehandlung von Knochenbrüchen und Verrenkungen, Venenbeschwerden und Thrombophlebitis. Traditionell gibt es viele weitere Anwendungsgebiete, beispielsweise die Förderung der Wundheilung. Die Anwendung von Wallwurzsalben auf offenen Wunden sollte gemäss Fachinformation jedoch unterbleiben.

Quelle:
http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Wallwurz

Genauere Informationen über Beinwell und andere Heilpflanzen hier: